FUKS-Stadtplan

|

So funktionierts

|

Nutzungsbedingungen

|

Über FUKS

So funktioniert's

1. ANMELDUNG

Melde dich in der Milchhalle
(Weidebrunner Gasse 6) an.

Erhalte den Zahlencode
für das Schloss.

2. NUTZUNG

Schaue an den FUKS-Stationen,
ob ein freies Rad verfügbar ist. Räder an
anderen Orten sind in Benutzung.

Nutze den Zahlencode,
um das Schloss zu öffnen.

Überprüfe, ob das Rad funktions-
tüchtig und verkehrssicher ist.

Gute Fahrt!

3. RÜCKGABE

Bitte gib das FUKS-Bike
spätestens nach 1 Stunde
wieder zurück.

Bitte bringe das Rad möglichst
zurück an eine andere Station,
als die, von der du es
ausgeliehen hast.

4. AUF DEM LAUFENDEN

Bitte mache ein aktuelles Foto von
der Station, nachdem du ein Rad
genommen oder zurück gebracht
hast und schicke es in die
Telegram-Gruppe.

Gib Bescheid,
wenn ein Rad defekt ist.

4. AUF DEM LAUFENDEN

Bitte mache ein aktuelles Foto von
der Station, nachdem du ein Rad
genommen oder zurück gebracht
hast und schicke es in die
Telegram-Gruppe.

Gib Bescheid,
wenn ein Rad defekt ist.


Nutzungsbedingungen

Hier findest du die Nutzungsbedingungen für FUKS.

Hier findest du den Haftungsausschluss für die Nutzung der FUKS-Bikes.

Über FUKS

Kostenlose Leihfahrräder für Schmalkalden
Für unsere kurzen Strecken–

FUKS ist ein kostenloses Leihfahrrad-Angebot auf Basis von gespendeten Fahrrädern in Schmalkalden. Die FUKS-Bikes sind an vier ­Stationen im Stadtraum zu finden und stehen nach einmaliger Anmeldung in der Milchhalle (Weidebrunner Gasse 6) zur freien Nutzung zur Verfügung. Das Projekt wird von engagierten Bürger:innen mit Unterstützung der Stadt Schmalkalden organisiert und betrieben.

FUKS lebt von deiner Unterstützung

Wir verstehen uns als soziales Projekt, nicht als Service. Darum sind wir auf deine Hilfe
angewiesen. Bitte hilf mit, die Fahrräder auf die Stationen in der Stadt zu verteilen, sodass möglichst keine Station leer ist. Wenn du an einem Rad einen Defekt fest-stellst, schreib uns bitte eine E-Mail oder repariere es selbst, wenn du kannst. Wenn du uns dabei unterstützen möchtest, die Zahl der Fahrräder aufzustocken, hilf uns gern beim Schrauben oder mit einer Spende für Ersatzteile. Wir freuen uns auch immer über Feedback – entweder in der Milchhalle oder per E-Mail an:
fuks@b-u-k-s.de.

FUKS – ein Experiment

FUKS ist ein Experiment. Es geht um Vertrauen, Verantwortung und Freiheit. Das Projekt funktioniert bislang rein analog und ohne App. Die Verantwortung, die Räder pfleglich zu nutzen und zurück an die Stationen zu bringen, sodass sie wieder von anderen genutzt werden können, liegt allein bei den Nutzer:innen.

Können wir FUKS gemeinsam in unserem Alltag beleben? Schaffen wir es, mit den Leihfahrrädern pfleglich umzugehen? Finden sich Engagierte, die die Aufgaben mit übernehmen? Können wir zusammen die Stadt noch attraktiver machen, indem wir gemeinsam mit der Stadt die Infrastruktur für Fahrradmobilität gestalten? Wagt gemeinsam mit uns dieses Experiment und macht mit!

Was uns antreibt

Schmalkalden ist für uns die Stadt der kurzen Wege.
Wir selbst erledigen hier sehr viel mit dem Fahrrad und damit sind wir meist viel schneller als mit dem Auto. Wir haben keine Parkplatzprobleme, stehen nicht im Stau, können durch die Innenstadt fahren und treffen oft bekannte Gesichter. Darum lieben wir die Stadt.
Wir wollen mit dem Projekt noch mehr Schmalkalder motivieren, das auch noch öfter zu nutzen und die Studierenden inspirieren, regelmäßiger in die Innenstadt zu fahren. Wir alle können davon profitieren: die Gastronomen, der Einzelhandel, die Markthändler, die Umwelt und nicht zuletzt wir selbst – denn Bewegung hält gesund.